Gemeinschaftsschule des Landkreises Saarlouis

HomeBerufsorientierter Donnerstag

Berufsorientierter Donnerstag (BoDo)

Im Rahmen der Berufsorientierung führen die Schülerinnen und Schüler, die einen Hauptschulabschluss anstreben, in der Klassenstufe 9 (zweites Halbjahr) einen berufsorientierten Wochentag durch.

An unserer Schule ist das der Donnerstag (BoDo = Berufsorientierter Donnerstag). Die Grundlage dieses halbjährigen Praktikums bildet der Beschluss der Schulkonferenz, der in Paragraf 9 der saarländischen Schulordnung (Gemeinschaftsschule) verankert ist.

Zu Beginn des Praktikums gibt es für die SuS eine einwöchige Einarbeitungszeit. Anschließend besuchen die SuS jeden Donnerstag das Unternehmen ihrer Wahl und arbeiten dort entsprechend dem Jugendarbeitsschutzgesetz eine normale Tagesschicht mit.

Der Stundenplan der Schülerinnen und Schüler ist entsprechend ausgelegt um keinen Unterrichtsausfall hervorzurufen. Während des Praktikums führen die SuS ein ausführliches Berichtsheft. Die Benotung des Berichthefts, die individuelle Rückmeldung der Unternehmen (Praktikumszeugnis) sowie die Abschlussprüfung am Ende des Schuljahres bilden die Grundlage der Note für die Fächer Arbeitslehre sowie Beruf und Wirtschaft.

Durch den verstärkten und länger andauernden Einblick in den Berufsalltag, erlangen die SuS ein viel breiteres Spektrum an Erfahrungen und verbessern dadurch ihre Ausbildungsfähigkeiten sowie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Der berufsorientierte Donnerstag ist ein zwischen Schule und Betrieben abgestimmtes Angebot, das in großem Maße der Ausbildungsplatzfindung dient.

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Termine

Keine Termine
Free business joomla templates